Smart City, die Stadt der Zukunft soll vernetzt sein und die urbanen Lebensräume sauberer, sicherer, effizienter und stressfreier machen. Aktuell geht man davon aus, dass alle 16 Monate eine Stadt zu einer „Mega City“ wird und so die Zehn-Millionen-Einwohner-Grenze überschreitet. Das bringt neue Herausforderungen, welche es zu überwinden gilt.

Eine Smart City ist ein vernetzte Stadt, die uns mit Hilfe intelligenter Technologien den Alltag erleichtern soll. Primär geht es darum die Lebensqualität in Großstädten zu erhöhen. Dazu gehören neue Arten der Mobilität, weniger Staus und das Einsparen von Zeit. Was sich hier noch wie Zukunftsmusik anhört, ist vielerorts schon Realität.

LED Solar Laterne

Aktuelle Trends für Smart Cities

In 12 Prozent der europäischen Kommunen gibt es bereits Car-Sharing Angebote oder Smart Cards für Bürger. Es werden auch schon Konzepte für Smart Buildings, Straßenbeleuchtung und Smart Parking verwendet. Das sogenannte Internet der Dinge spielt für all diese Lösungen eine große Rolle, wie zum Beispiel für das Infrastruktur-Management. Als Vorbild sind hier Großstädte wie Singapur anzusehen, da sie in der Konzeptumsetzung der intelligenten Stadt bereits fortgeschritten sind. Die Stadt von morgen wird intelligent sein.

Eine Smart City beinhaltet Themen, wie die digitale Stadtverwaltung, vollautomatisierten Verkehr oder energieeffiziente Gebäude. Viele Städte, wie zum Beispiel Dortmund, investieren derzeit viel in die Umrüstung auf E-Mobilität.

Klimaschutz und Smart City

Viele Initiativen zum Thema Smart City beinhalten auch Klimaschutzprojekte, welche für eine saubere Stadt sorgen sollen. Energie und Mobilität müssen neu durchdacht werden. Es soll auch künftigen Generationen eine hohe Lebensqualität ermöglicht werden. Die Energieeffizienz muss gesteigert werden, der Anteil an erneuerbaren Energieträgern muss erhöht werden und die Treibhausgasemissionen müssen reduziert werden. Die Straßenbeleuchtung mit Solar ist zum einen Smart City tauglich und verursacht keinen Stromverbrauch, da dieser von der Laterne selbst produziert und gespeichert wird. Die Technologie hierbei ist bereits soweit, dass das Licht heller wird, wenn Fahrzeuge, Radfahrer oder Fußgänger sich nähern. Automatisch wird das Licht wieder gedimmt, um Strom zu sparen, wenn keine Bewegung stattfindet.

Die LED Solar Straßenlaternen von Congaia sind ebenfalls bereits Smart City tauglich. Um Strom zu sparen, ist es auch bei unserer Straßenbeleuchtung möglich, das Licht zu dimmen. Aufgrund dessen kommen die Solar Laternen von Congaia sehr lange Zeit ohne Sonnenlichteinstrahlung aus. Congaia ist auch Mitglied der Smart City Initiative. Wir beraten Sie gerne, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie erreichbar! Rufen Sie uns jederzeit gerne unter +43 664 1818372 an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.